Das O(stomachion) oder „Knochen – Wettkampf“ Das erste Puzzle

Vorheriges Ausstellungsstück                                                                                                             Nächstes Ausstellungsstück

AUSSTELLUNGSSTÜCKE    >    Die Spielzeuge der Griechen der Antike    >   

Das O(stomachion) oder „Knochen – Wettkampf“
Das erste Puzzle


Es handelt sich dabei um ein Spiel für den Geist, einen Vorläufer des Puzzle. Warscheinlich ging es aus einem mathematischen Problem des Archimedes hervor, oder umgekehrt. Das Spiel besteht aus einer viereckigen Basis, die in 14 geometrische Teile unterteilt ist. Als Ziel des Spieles soll der Spieler auf so vielfältige Weise wie möglich verschiedene Figuren aus allen Teilen das Viereck neu zusammenstellen oder (wie beim Tangram) einige Figuren (einen Helm, eine fliegende Gans, einen Turm, eine Säule, einen Elephanten, ein Wildschwein, einen bellenden Hund, einen Jäger, der sich versteckt).

In diesem Problem zeigt Archimedes auf, dass für jedes der 14 Teile gilt, dass deren Fläche ein rationaler Bruchteil der Gesamtfläche des anfänglichen Vierecks ist.

QUELLE: „Archimedes Palimpsest, Stomachion“, „J. L. Heiberg, Archimedis opera omnia»